ams architekten

architekten möller seifert
  • Berufliche Schule Bad Oldesloe

  • Berufliche Schule Bad Oldesloe

  • Klassenräume | Fotografie: Dorfmüller Klier

  • Differenzierungsraum | Fotografie: Dorfmüller Klier

  • Flur | Klassenraum | Fotografie: Dorfmüller Klier

  • Flure | Fotografie: Dorfmüller Klier

  • Flur | Klassenraum | Fotografie: Dorfmüller Klier

berufliche schule bad oldesloe

Die Berufsschule des Kreises Stormarn in Bad Oldesloe sollte an seinem Standort „Am Schanzenbarg“ erweitert werden. Der Bestand aus einem Stahlbetonskelettbau und das Eingangsvorfeld (1970) befinden sich unter Denkmalschutz. Um dem Baudenkmal seine Bedeutung zu erhalten wurde die angrenzende Zweigeschossigkeit nicht überschritten und zu dem Neubau ein ausreichender Abstand eingehalten. Für den Neubau wurde als Baufeld der westliche Hügel neben dem Hauptbaukörper festgelegt. Einzig eine schlanke Brücke verbindet die beiden Baukörper „Alt“ und „Neu“. Der Neubau sollte sich zudem, soweit wie möglich, aus dem Hügel heraus entwickeln und im Gegensatz zum Altbau direkte Beziehungen zur Freifläche herstellen. Die beiden Geschosse sind in jeweils zwei Unterrichtsbereiche gegliedert. In diesen Einheiten (Cluster in der Größe von 300-460 qm ) sind fach- und klassenübergreifender Unterricht möglich. Zudem sind die Klassenzwischenräume und die aufgeweiteten Flurzonen für Unterrichtsdifferenzierung in unterschiedlichen Arbeitsgruppen vorgesehen und entsprechend möbliert. Blickbeziehungen zwischen den Arbeits- und Unterrichtsbereichen erleichtern die Auf- und Übersicht. Der Ausbau erfolgt in Leichtbauwänden. Eine hohe Flexibilität ist so über die Bauphase hinaus gegeben.

Zurück zur Übersicht

  • Standort: Bad Oldesloe, Kreis Stormarn
  • Auftraggeber: Bad Oldesloe
  • BRI 7.940 cbm
  • BGF 1.970qm
  • NF 1.744,81 qm
  • Gesamtbaukosten: 4.590.000,00€
  • Fertigstellung: Januar 2021
  • Leistungsphase: 1-9